Menu

Real Estate und die Freude am Eigentum


über mich

Real Estate und die Freude am Eigentum

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Blog zum Thema Immobilien. Hier möchte ich über Immobilien und vieles mehr berichten. Sei es nun Eigentumswohnungen, das Einfamilienhaus, die Villa mit Pool oder große Mietshäuser. All diese Objekte fallen ja unter diesen Begriff. Und mit all diesen Objekten kann man Geld verdienen. Oder es zumindest sinnvoll anlegen, um Miete zu sparen. Ich denke dies ist ein spannender Blog. Kommt gerne mit und lest meine Berichte und meine Erfahrungen, die ich mit eigenem Immobilien und dem Eigentum daran gemacht habe. Ihr werdet sicher Spass am Lesen haben. Und der Blog soll Eure Fantasie beflügeln, was alles möglich ist im Leben.

Archiv

Schlagwörter

Vermittlung von Gewerbeobjekten

Grundsätzlich kann eine Vermittlung von Gewerbeobjekten auf verschiedenen Wegen erfolgen, so dass es sich vor der Auftragsvergabe gut zu überlegen lohnt, wie diese Vermittlung aufzubauen ist und was letzten Endes der Zweck der Vermittlungstätigkeit ist. Zuerst aber steht natürlich die Überlegung im Raum, ob mit Hilfe eines Maklers gearbeitet werden soll oder ob die Vermittlung von Gewerbeobjekten auf elektronischem bzw. persönlichem Wege erfolgen sollte. Zudem ist natürlich auch die Frage zu beantworten, worin das Gewerbeobjekt besteht, denn auch wenn hier von Immobilien ausgegangen wird, so kann es sich bei einem Gewerbeobjekt beispielsweise auch um einen Maschinenpark handeln. 

Gewerbeobjekte verkaufen oder vermieten?

Im weiteren Verlauf der Überlegung sollte auch die Frage beantwortet werden, ob die betreffenden Gewerbeobjekte verkauft oder vermietet werden sollen. Eine weitere Option wäre natürlich eine Leasingvariante zu wählen, wobei hier aber ebenfalls verschiedene Optionen denkbar wären, so dass nur auf die beiden Varianten Kauf oder Miete eingegangen und von einer Immobilie als Gewerbeobjekt ausgegangen werden soll.

Wird dieses Gewerbeobjekt verkauft, so stellt sich weiterhin die Frage nach der Finanzierung, wobei hier vor allem der potenzielle Käufer gefragt ist. Eine weitere Option wäre natürlich der so genannte Mietkauf oder eine Pachtlösung, wobei später die Miete oder Pacht direkt auf den Kaufpreis angerechnet werden. Wer mit einer solchen Option arbeiten möchte, sollte diese Vereinbarung direkt vertraglich über einen Notar abwickeln lassen. Bei einer bloßen Vermietung kann der Gang zum Notar entfallen, denn dann lassen sich - je nach geplanter Vermietungsdauer - auch so genannte Standardmietverträge nutzen, über die jeder Makler oder auch der Rechtsanwalt bzw. die Rechtsabteilung des Unternehmens verfügen kann.  

Den richtigen Makler für das eigene Objekt finden  

Für die Suche nach dem richtigen Makler, für die Vermittlung von Gewerbeobjekten gibt es verschiedene Möglichkeiten aber natürlich kein absolutes Patentrezept. Wichtig ist vor allem, dass die so genannte Chemie stimmt und ein gutes Bauchgefühl bei der Beauftragung vorherrscht. Wer eine Maklerleistung kauft, bekommt zuerst einmal kein greifbares Produkt, sondern kauft - wie auch im Versicherungsgewerbe üblich - in der Regel eine Person und deren Dienstleistung. Das bedeutet, dass immer erst nach erfolgter Zusammenarbeit mit Sicherheit gesagt werden kann, ob diese gut oder schlecht war. Im Extremfall in positiver Hinsicht kommt es zu weiteren Beauftragungen, im Extremfall in negativer Hinsicht wird die Geschäftsbeziehung abgebrochen und ein weiterer Makler beauftragt.   

Online zum optimalen Mieter  

Vermieter von Gewerbeobjekten, die dabei gerne selbst aktiv werden möchten, können natürlich auch Onlinebörsen und einschlägige Plattformen nutzen, um nach einem Mieter für ihre Immobilie zu suchen. Auf diese Weise werden einmal Kosten gespart, zum anderen besteht aber auch die Möglichkeit einer individuellen Aushandlung von Konditionen, ohne dass Dritte Zeugen der Gespräche werden. Ob diese Art und Weise sinnvoll ist, muss jeder für sich entscheiden, die Option ist allerdings sehr preisgünstig und ermöglicht zudem ein persönliches Kennenlernen zwischen Mieter und Vermieter sowie den Aufbau einer Vertrauensbasis. Darüber hinaus lassen sich verschiedene Vermietungsmodelle testen und die ideale Lösung finden, so dass nicht jedes Mal ein neuer Makler beauftragt und weitere Gebühren gezahlt werden müssen. Ebenfalls sinnvoll ist diese Lösung bei Zeitmietmodellen.